Sie sind hier: Startseite

AGB



AGB

Untenstehende Bedingungen sind zwingender Bestandteil Ihrer Buchung Skinesthetic

Eigenes Account
Für jeden einzelnen Kunden ist ein eigenes Account zu eröffnen. Es ist nicht gestattet über das eigene Account andere Leute anzumelden.

Verbindlichkeit Ihrer Anmeldung
Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten jeweils eine Buchungsbestätigung.

Termin absagen oder verschieben
Ihren Termin können Sie bis maximal 24 Stunden vorher absagen oder verschieben. Dies geschieht ausschliesslich über Ihr Account. Nach Ablauf dieser Frist kann der Termin nicht mehr storniert werden und wird Ihnen vollumfänglich in Rechnung gestellt. Wir akzeptieren keine Abmeldung per Telefon oder E-Mail.

Termine die Sie am selben Tag buchen und somit nicht mehr abgesagt werden können, fallen ebenfalls unter diese Regelung.

Nicht antreten eines Termins
Ein Termin der nicht angetreten oder nicht rechtzeitig abgesagt worden ist, wird von uns vollumfänglich in Rechnung gestellt.

Fehlbuchungen / Doppelte Buchungen
Termine die falsch gebucht oder doppelt gebucht werden und nicht mehr storniert werden können, werden vollumfänglich in Rechnung gestellt, bzw. von einem bestehenden Abo abgebucht.

Zu spätes Erscheinen Behandlungen
Erscheinen Sie zu spät, so kann die Behandlung nicht im vollen Umfang durchgeführt werden oder muss von uns abgesagt werden. Die Behandlung wird Ihnen, auch wenn sie nicht mehr durchgeführt werden kann, vollumfänglich in Rechnung gestellt. Es steht Ihnen jedoch frei, einen weiteren, kostenpflichtigen Termin am selben Tag oder einem anderen Tag zu buchen.

Krankheit / Unfall
Sollte es Ihnen aus schweren gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein einen Termin anzutreten, so buchen wir diesen Termin nicht ab, sofern Sie uns vorab telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt haben und uns ein entsprechendes Arztzeugnis, welches eine mehrtägige (3 Tage oder mehr Tage) 100% Arbeitsunfähigkeit attestiert, zustellen. Das Arztzeugnis ist unaufgefordert innerhalb von 7 Tagen nach dem "verpassten" Termin zuzustellen. Eine alleinige Dispensation vom Sport genügt leider nicht. Spätere Zustellungen können nicht mehr akzeptiert werden.

Zukünftige Termine die Sie seit Beginn Ihrer Krankheit/Ihrem Unfall noch stornieren können, werden verrechnet wenn Sie es verpassen diese innerhalb der 24 Stunden Frist über Ihr Account zu stornieren. Haben Sie ein Arztzeugnis welches bereits vor Ihrem Termin ausgestellt worden ist und Sie noch mehr als 24 Stunden Zeit gehabt hätten diesen Termin zu stornieren, so wird Ihnen dieser Termin verrechnet, wenn Sie diesen nicht absagen.

Abos von Behandlungen
Werden Ihre Behandlungen nicht innerhalb von 12 Monaten eingelöst so verfallen diese. Es besteht kein Anspruch auf eine Geldrückerstattung.

Anderweitige Abmachungen
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden. Wir akzeptieren keine anderweitigen Abmachungen, weder mündlich noch schriftlich. Das heisst machen Sie einen Fehler bei Ihren Buchungen und können diesen nicht mehr korrigieren, oder können nicht zum Termin erscheinen, so haben Sie die Verantwortung dafür zu tragen, egal ob Sie Neukunde oder bereits ein bestehender Kunde sind.

Zahlungsverzug
Erhalten Sie eine Rechnung so gilt die entsprechende Zahlungsfrist auf der Rechnung. Zahlen Sie nicht rechtzeitig so fallen folgende Gebühren an:

1. Mahung CHF 35.00

2. Mahnung CHF 70.00

bleibt die Zahlung trotz Mahnungen ausstehend so wird die Betreibung eingeleitet. In diesem Fall wird Ihnen neben den Gebühren des Betreibungsamtes zusätzlich CHF 200.00 an Mahn- und Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt.

Gerichtliche Auseinandersetzungen
Wird ein Rechtsvorschlag vom Gericht als ungerechtfertigt beurteilt so werden sämtliche Kosten weiterverrechnet:

- CHF 200.00 pro Stunde Zeitaufwand (für Vorbereitungen, Verhandlungen, etc.)
- Fahrkosten entsprechen den effektiven Kosten
- Anwaltkosten entsprechend den effektiven Kosten
- Gerichtskosten entsprechend den effektiven Kosten

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Zürich